• Press release BoxID 256541

Adobe und Kreis Offenbach vereinbaren eLearning-Kooperation

Integration von eLearning in die Schulbildung als gemeinsames Ziel / Hessisches Kultusministerium unterstützt das Projekt

(PresseBox) (München, ) Der Kreis Offenbach und Adobe Systems haben eine Kooperation im Bereich eLearning vereinbart. Gemeinsames Ziel ist die Erweiterung der Bildungsoptionen im Bereich eLearning am Standort des Haus des Lebenslangen Lernens (HLL), dessen Träger der Kreis Offenbach ist. Darüber hinaus soll durch Bereitstellung von Lizenzen der Adobe eLearning Suite die Voraussetzung dafür geschaffen werden, dieses Thema im Rahmen der Schulbildung besser vorantreiben zu können. Adobe wird das HLL bei der Schulung von Lehrkräften unterstützen, außerdem werden beide Kooperationspartner gemeinsam Konzepte für die berufliche Weiterbildung sowie die Erwachsenenbildung entwickeln. Es ist geplant, im Rahmen der Kooperation auch das Hessische Kultusministerium und weitere nachgeordnete Dienststellen einzubeziehen.

"Bei diesem innovativen Projekt bietet sich für Adobe die Möglichkeit, eng mit engagierten Lehrern zusammenzuarbeiten und praxisnah den Einsatz von neuen Medien und eLearning im Unterricht zu erproben", sagt Rainer Siebert, Business Development Manager Education bei Adobe Systems. "Der Landkreis Offenbach hat mit dem HLL eine Umgebung geschaffen, die in dieser Form einmalig in Deutschland ist. Wir freuen uns auf eine intensive Zusammenarbeit."

Für Landrat Peter Walter ist die Zusammenarbeit mit Adobe Systems ein weiterer Baustein auf dem Weg zum modernsten Weiterbildungsstandort Hessens. Walter: "Wir können so aktuelle Standards im eLearning-Bereich sowie zeitgemäße IT-Werkzeuge für Schüler im Unterricht garantieren und professionelle Tools nutzen."

Weiterbildung über unterschiedliche Medienkanäle ermöglichen

Die Anfang 2009 vorgestellte Adobe eLearning Suite bietet Werkzeuge für das Erstellen und Bearbeiten von eLearning-Angeboten, Simulationen sowie Schulungs- und Multimedia-Inhalten. "Ohne langwierigen Schulungsaufwand lassen sich ansprechende interaktive Lernmaterialien mit Videos, Audio-Clips und eindrucksvollen visuellen Effekten gestalten", so Walter weiter. "Die Ergebnisse können im Web, auf dem Desktop, auf mobilen Endgeräten oder innerhalb eines Learning-Management-Systems veröffentlicht werden."

Bestandteile der eLearning Suite sind die Produkte Adobe Captivate® 4, Adobe Flash® CS4 Professional, Adobe Dreamweaver® CS4, Adobe Photoshop® CS4 Extended, Adobe Acrobat® Pro, Adobe Presenter 7, Adobe Soundbooth® CS4, Adobe Bridge CS4 und Adobe Device Central CS4.

Im Jahr 2004 etablierte Adobe Systems sein Education-Programm, das Schüler, Studierende, Lehrkräfte, Dozenten und weitere am Bildungsauftrag beteiligte Mitarbeiter mit Sondervergünstigungen, Ressourcen und Schulungen unterstützt. Zudem bietet das Unternehmen auch gemeinnützigen Einrichtungen sein gesamtes Produktportfolio zu vergünstigten Konditionen an. "Einen solchen Profi mit an Bord zu haben, ist eine tolle Sache für das HLL und seine Nutzer", so Walter abschließend.

Weitere Informationen sind im Internet unter http://www.adobe.com/..., unter http://www.hll-dreieich.de/ sowie unter http://www.adobe.com/... abrufbar.
Share this press release:

About Adobe Systems GmbH

Adobe revolutioniert unseren Umgang mit Ideen und Informationen - zu jeder Zeit, an jedem Ort und durch unterschiedliche Medien.

Die Adobe Systems GmbH in München steuert Vertrieb, Marketing und Kundenbetreuung in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Osteuropa und der Türkei, im Mittleren Osten und in Afrika.

You might also be interested in

Disclaimer